Schulen im Team

Schulen im Team – Unsere Schule ist dabei!

Schon seit einigen Jahren beteiligt sich unsere Schule an dem Projekt der RuhrFutur „Schulen im Team“. Das Schild mit den blau-weißen Puzzleteilen an der Außenwand der Schule informiert darüber. Dieses Projekt wird von der Stiftung Mercator gefördert und kooperiert mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW. Ansprechpartnerin in Krefeld ist Frau Katrin Weisker vom Regionalen Bildungsbüro.

Der Grundgedanke hierbei ist, dass die Übergänge von der Grundschule in die verschiedenen Schulformen für die Schüler einfacher gestaltet werden sollen, indem bestimmte Rituale und Methoden von den Grundschulen aufgegriffen und modifiziert übernommen werden.

 

Schulen im Team – Unsere Schule wird ausgezeichnet!

Seit 2015 liegt ein weiterer Schwerpunkt auf den Übergängen der neu zugewanderten Schüler, wenn deren Erstförderung nach zwei Jahren beendet ist.

Dazu wurden drei Netzwerke gebildet (Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Schulen, Übergang in die Regelklassen und Übergang ins Berufskolleg bzw. in die berufliche Ausbildung).

Von unserer Schule arbeiteten die beiden Kolleginnen Frau Nabring-Lück und Frau Parpart-Adams im Netzwerk II, das sich um den Übergang von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern in die Regelklassen der Sekundarstufe I kümmerte. Von besonderer Bedeutung waren hierbei die Schüler, bei denen ein Schulwechsel angedacht war.

Um diesen Übergang allen Beteiligten zu erleichtern, wurden Kompetenzraster in den Fächern Deutsch und Englisch für alle Klassen und Schulformen entwickelt, um dadurch objektiver beurteilen zu können, welchen Schultyp die Schüler nach der Regelförderung besuchen sollen. Hierfür wurden innerhalb des Netzwerkes Untergruppen gebildet, um zielgenauer arbeiten zu können. Ebenso wurde auch für die Bewertung der Schüler im DaZ-Unterricht ein Kompetenzraster erarbeitet.

Ferner wurde ein Erhebungsbogen mit relevanten Schülerdaten erstellt, um bei einem Schulformwechsel die neu aufnehmende Schule besser zu informieren. Hinzu kamen ein Elternbrief und ein Übergangskalender.

Im Rahmen des Projekts wurde in Krefeld ein Erklärfilm des gesamten Schulsystems in NRW gedreht, der auf großes Interesse stieß.Dieser Film ist inzwischen in zwölf Sprachen online auf YouTube unter www.schulen-im-team.de/filmanzusehen.

Die hier beschriebenen Materialien sind alle auf dem schuleigenen PC gespeichert und unter dem Punkt „DaZ“ abrufbar.

Zum Abschluss des Projekts wurde die Urkunde in einer Feierstunde in gemütlicher Runde überreicht. Als persönliche Erinnerung bekamen alle Anwesenden eine Tasse mit dem Logo von „Schulen im Team“, die mit Süßigkeiten und einem USB-Stick gefüllt war. Die einzelnen Netzwerke werden auch weiterhin in Kontakt bleiben und weitere Projekte in Angriff nehmen.

Menü