Schulsozialarbeit an der Josef – Hafels – Schule

Die von der Schulsozialarbeit geleisteten Hilfestellungen und Angebote erweitern und ergänzen das pädagogische Spektrum unserer Schule. Hier können alle Schüler, Eltern und Lehrer zusätzliche Angebote in Anspruch nehmen. Durch diese Angebote werden die Kinder und Jungendlichen dabei unterstützt ihre individuellen und sozialen Fähigkeiten zu entwickeln und zu entfalten.

Dabei haben sich in jüngerer Vergangenheit verschiedene Arbeitsbereiche heraus kristallisiert, in denen sozialpädagogische Hilfen vorrangig eingesetzt werden:

Hilfe für den Einzelnen:

Die individuellen Hilfestellungen zielen darauf ab, Benachteiligungen und Stigmatisierungen abzubauen. Dabei ist es unerlässlich, die Lehrkräfte in den Arbeitsprozess einzubeziehen, da die Probleme / Konflikte oft im Zusammenhang mit schulischen Leistungen stehen.

Beratung:

Unsere Schüler, aber auch Eltern und Lehrer können durch den Schul-sozialarbeiter Rat und Hilfe erfahren. Der Beratungsprozess stützt sich dabei im Wesentlichen auf die Bausteine der Vertraulichkeit und der Freiwilligkeit.

Gewaltprävention / Konfliktbewältigung

Im Schulalltag, aber auch im Freizeitbereich entstehen regelmäßig Konflikte. Unser Schulsozialarbeiter bietet sozialpädagogische Übungen an, durch die unsere Schüler Kompetenzen zur Bewältigung von Konflikten erwerben können. Zudem führen wir in Kooperation mit der Polizei Krefeld regelmäßig ein Projekt zur Gewaltprävention durch.

Suchtprävention

„Komasaufen“ so ist inzwischen hinlänglich bekannt, kommt unter Kindern und Jugendlichen immer wieder vor. In Kooperation mit der Drogenberatungs- stelle des Caritas – Verbandes Krefeld führen wir regelmäßig zu dem Thema Alkoholkonsum – Alkoholmissbrauch ein Präventionsseminar mit den Schülern durch.

Berufsorientierung und Übergang Schule / Beruf

Unser Schulsozialarbeiter hilft den Schülern, die erforderlichen Informationen zu bekommen, um eine adäquate Berufswahl zu treffen. Er unterstützt die Schüler darin, ihre Entscheidung zu überprüfen (Berufspraktikum) und gibt Hilfestellungen bei dem Erstellen individueller Bewerbungsunterlagen, so dass der Übergang von der Schule in das Erwerbsleben möglichst reibungslos gelingt.

Elternarbeit

Unser Schulsozialarbeiter unterstützt die Eltern unserer Schüler bei Problemen und Krisensituationen im Elternhaus. Das Ziel besteht darin, Unterstützungsangebote und Leistungen der Jugendhilfe bzw. freier Träger der Sozialarbeit für die Familie zugänglich zu machen. Dazu werden Hausbesuche durchgeführt, Beratungsgespräche geführt und themenbezogene Elternabende durchgeführt.

 Die Bereiche Prävention, Intervention und Vernetzung der eigenen Arbeit bilden die Stützpfeiler erfolgreicher sozialarbeiterischer Tätigkeiten.

Menü