Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Eine Gruppe von Schülern der Josef-Hafels-Schule, die Deutsch als Zielsprache lernen, hat mit ihren Lehrerinnen, Frau Amshoff und Frau Parpart-Adams, am 25. April 2018 das Krefelder Rathaus besucht.

Oberbürgermeister Frank Meyer begrüßte die Gäste, zeigte ihnen ein großes Krefelder Mosaik als Wandbild sowie die Wappen von Krefeld und den Partnerstädten. Anschließend erklärte er im Ratssaal die Stadtgeschichte und die aktuelle politische Situation. Bei Berlinern und Cola erzählte er den Gästen von seinem anstrengenden Arbeitstag. Besonders gefallen hat es den Schülern, dass sich der Oberbürgermeister so viel Zeit für sie genommen hat und auch mit ihnen viel über ihre Herkunftsländer und ihre Berufswünsche gesprochen hat. Mit einer dicken Informationsmappe für den Unterricht verließen alle zufrieden das Rathaus.

Menü