Bildung und Teilhabe

Das Projekt „Soziale Arbeit an Schule“ im Rahmen von Bildung und Teilhabe

wird über das Jugendamt aus dem Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung angeboten.

Es unterstützt und begleitet Schülerinnen und Schüler der Josef-Hafels-Schule die die Schule aktiv oder passiv verweigern.

Durch Einzelfallhilfe und die Durchführung sozialpädagogischer Gruppenangebote sollen die Jugendlichen beim Wiedereinstieg in die Schulwelt unterstützt werden.

Zudem werden Schülerinnen und Schüler beim Übergang von der Schule in den Beruf begleitet und unterstützt.

Das Angebot umfasst eine individuelle Berufswege- / Förderplanung, soziale Lerntrainings sowie Kompetenzfeststellungsverfahren.

Weitere Leistungen können beispielsweise die Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsstellen sein, aber auch das Training von Vorstellungsgesprächen sowie die Erstellung von Bewerbungsunterlagen.

Ziel ist die Unterstützung benachteiligter Jugendlicher bei der sozialen Teilhabe und der beruflichen und sozialen Integration.

Die Zusammenarbeit erfolgt immer auf der Grundlage der Freiwilligkeit.

Menü